Loading...

Palcut expandiert nach Spanien und Portugal

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Als Spezialist für automatisierte Palettierlösungen betritt Palcut A/S nun den spanischen und portugiesischen Markt. Palcut sieht ein großes Potenzial für seine innovativen Lösungen für Verpackungslinien in der riesigen Lebensmittel- und Getränkeindustrie der Iberischen Halbinsel.

Xavi Llebaria wird für Palcuts Geschäftstätigkeit in Spanien und Portugal verantwortlich sein. Xavi Llebaria wird für Palcuts Geschäftstätigkeit in Spanien und Portugal verantwortlich sein.

Palcut A/S eröffnet ein Vertriebs- und Supportbüro in Spanien. Die seit 1. November tätige Niederlassung deckt Spanien und Portugal im Namen von Palcut ab, dem Marktführer für vollautomatische Lösungen für Antirutschpapier in Palettieranlagen.

Für Palcut ist die neue Initiative einer strategischen Entscheidung, insbesondere die Lebensmittel- und Getränkeindustrie der Iberischen Halbinsel zu unterstützen, wo die Automatisierung und Installation von Robotern erheblich zugenommen hat. Darüber hinaus tragen eine Bevölkerung von über 60 Millionen Menschen und eine große Tourismusindustrie ebenfalls zum großen Marktpotenzial der beiden Länder bei.

„Die spanische Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt sich in diesen Jahren erheblich, nicht zuletzt im Hinblick auf die Verpackungslinien, wo der Einsatz von Robotern an Dynamik gewinnt, so dass ein großes Potenzial für Palcut besteht“, sagt Palle A. Christensen, Sales Manager für Ost- & Südeuropa, als Motivation für die Gründung des neuen Vertriebsbüros.

 

Lokale Unterstützung mit Branchenerfahrung

Das iberische Vertriebsbüro befindet sich in Tarragona in der Nähe von Barcelona. Xavi Llebaria wurde als Verantwortlicher für die Geschäftstätigkeiten auf der Iberischen Halbinsel ernannt, wozu auch Vertrieb, Unterstützung und Service gehören. Er ist ein Branchenveteran und hatte zuvor verschiedene leitende Positionen in der Verpackungsindustrie.

„Mit Xavi Llebaria haben wir die richtige Person für diese Aufgabe gefunden, denn er hat Vertriebserfahrung aus der Verpackungsindustrie und kennt die Bedürfnisse der spanischen und portugiesischen Kunden“, sagt Palle A. Christensen und fährt fort:

„Seine Aufgabe wird es sein, sich sowohl an Endbenutzer in der Industrie als auch an Systemintegratoren zu wenden, die Palettierlösungen automatisieren und installieren. Darüber hinaus wird er das Händlernetz im Bereich des Antirutschpapiers ausbauen und bestehende Kunden, in der Regel multinationale Lebensmittelunternehmen, unterstützen.“

 

Die Zeit ist reif für nachhaltige Lösungen

„Die Palcut-Lösung erhöht die Betriebszeit und reduziert den Bedarf an manueller Arbeit an den automatischen Verpackungslinien erheblich. Jetzt ist die spanische Lebensmittelindustrie bereit, von diesen Vorteilen zu profitieren“, sagt Xavi Llebaria, Sales Manager Iberia. Er fährt fort:

„Die Palcut-Lösung reduziert den Verbrauch von Verpackungsmaterial in Form von Karton und Kunststoff erheblich. Dies verbessert die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden, weil sie gegenüber dem Einzelhandel stärkere Verkaufsargumente erhalten. Immer mehr Einzelhandelsketten drängen darauf, die CO2-Emissionen zu reduzieren und nachhaltigere Produkte und Dienstleistungen anzubieten.“

„Wir freuen uns, dass wir nun in der Lage sind, unsere bestehenden und neuen Kunden über unsere neue Niederlassung in Spanien zu bedienen. Wir haben hohe Erwartungen, mit der Annäherung an die Märkte stärker Fuß zu fassen“, sagt Palle A. Christensen abschließend.

Zurück

Nutzen Sie unseren Service?

Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr
phone Tel.: +45 9613 3110 phone Jetzt anrufen +45 9613 3110

keyboard_arrow_up